Praxisworkshop Soziokratie: Soziokratische Moderation, 14.02.2020, Akademie für Gemeinwohl

Mit der Soziokratie Meetings vorbereiten und moderieren. Ein Workshop für alle, die das soziokratische Moderieren erlernen und dadurch ihre Besprechungen angenehmer gestalten wollen.

Dieser Workshop fokussiert darauf, Meetings vorzubereiten und zu moderieren, mit noch mehr praktischen Übungen. Er richtet sich an alle, die das soziokratische Moderieren erlernen bzw. durch gute Moderation ihre Meetings effizienter und angenehmer gestalten wollen.
Achtung: Als erster Einstieg in die Soziokratie eignet sich der Moderations-Workshop nicht. Bitte zuerst den Soziokratie-Grundlagen Workshop besuchen.

Vorbereitung: Wir lernen am besten anhand von Beispielen aus eurer Praxis.
Daher bringt bitte jede/r Beispiele mit. Wir wählen dann gemeinsam aus, welche wir zum Üben verwenden.

Tipps für übungstaugliche Beispiele:

  • Zu einem bestimmten Thema muss eine Entscheidung getroffen werden.
  • Es gibt einen konkreten Vorschlag dazu.
  • Das Ziel ist klar.
  • Thema und Vorschlag lassen unterschiedliche Meinungen erwarten.
  • Das Thema lässt sich Interessierten aus anderen Arbeitskreisen in ca. fünf Minuten erklären (nicht zu komplex).

Anmeldung unter http://www.gemeinwohlakademie.at/de/termine/praxisworkshop-soziokratie-soziokratische-moderation

Praxisworkshop Soziokratie: Grundlagen, Teil 1, 17.01.2020, Akademie für Gemeinwohl

Dieser Workshop ermöglicht es, die Grundlagen der Soziokratie – allgemein und in der Genossenschaft für Gemeinwohl (GfG) – kennenzulernen. Die Praxis steht dabei im Vordergrund: Übungsbeispiele und die Möglichkeit, auf individuelle Fragen zur Soziokratie einzugehen.

Der Workshop richtet sich an neue Projektaktive und andere der Soziokratie Interessierte. Alle TeilnehmerInnen sollen für ihre haupt- und ehrenamtlichen Tätigkeiten etwas mitnehmen können.

Themen & Inhalte:

  • Grundprinzipien der Soziokratie
  • Soziokratische Agenda und ihre Vorbereitung
  • Praxisbeispiel soziokratische Moderation und Konsententscheidung
  • Soziokratische Wahl
  • Soziokratie in der Genossenschaft für Gemeinwohl
  • Rollen in der Soziokratie
  • Grundsatz- versus Ausführungsentscheidungen

Zielgruppen:

  • In sozialen und genossenschaftlichen Organisationen (Bildungsbereich, Wohnprojekte u.a.) tätige Personen
  • Menschen, die gesellschaftlichen Wandel auch innerhalb ihrer Organisation umsetzen wollen
  • Mitarbeiter*innen und Aktivist*innen der Genossenschaft für Gemeinwohl

Anmeldung unter http://www.gemeinwohlakademie.at/de/termine/praxisworkshop-soziokratie-grundlagen-teil-1

Effizient entscheiden in Teams – neue Entscheidungsmethoden für die Praxis, 13.12.2019, Akademie für Gemeinwohl

Wie können wir in Teams effizient und achtsam entscheiden, ohne hierarchische Machtspiele und ohne endlose basisdemokratische Diskussionen? So dass getroffene Entscheidungen von allen akzeptiert und umgesetzt werden?

Welche Entscheidungsmethoden und Entscheidungsmodi passen zu flachen Hierarchien, Führung auf Augenhöhe, agilen Organisationen und Gemeinwohl-orientierten Unternehmen?

In diesem Workshop stellen wir folgende Methoden vor:

  • Konsultative Entscheidung
  • Entpersonifizierter Diskurs
  • Entscheidungsmatrix
  • Systemisches Konsensieren
  • 5toFold (Five-to-Fold)
  • Soziokratischer Konsent

Es wird klar herausgearbeitet, welcher Entscheidungsmodus für welches Umfeld am besten passt, und welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen. Dabei werden die Methoden nicht nur theoretisch vorgestellt, sondern gleich an praktischen Beispielen der TeilnehmerInnen erprobt.

Anmeldung unter www.gemeinwohlakademie.at/de/termine/effizient-entscheiden-teams-neue-entscheidungsmethoden-fuer-die-praxis

Selbststeuernde Teams – Praxis-Workshop in der NPO-Academy, 22.05.2019

Von allen Seiten hören und lesen wir von den Vorzügen selbststeuernder Teams, Bücher zu diesem Thema werden internationale Bestseller wie z.B. „Reinventing Organisations“ von Frederik Laloux. Aber wie funktioniert das in der Praxis von NPOs wirklich? Ist das nur alter Wein in neuen Schläuchen, oder gibt es wirklich neue Methoden und Werkzeuge, die man kennen sollte? Ist eine Entlastung der Führungskräfte möglich?

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.npo-academy.com/at/kurs/selbststeuernde-teams-praxis-workshop.html

Dieser Workshop gibt Antworten, die aus der Praxis kommen und in der Praxis unmittelbar eingesetzt werden können. Dazu gehört vor allem das Treffen gemeinsamer Entscheidungen in Teams, effektiv und dauerhaft tragfähig, ohne mühsame Diskussionen und Auseinandersetzungen. Verschiedene Methoden z.B. aus Soziokratie und Holacracy werden vorgestellt, mit Beispielen und Empfehlungen, welche Werkzeuge in der Praxis den meisten Nutzen bringen. Dazu wird auf die Besonderheiten der Arbeit mit Freiwilligen eingegangen, und hinterfragt, ob und wie der eigene persönliche Führungsstil zur Arbeit mit selbststeuernden Teams passt.

Workshop Soziokratie-Moderation in der Akademie für Gemeinwohl, 23.11.2018

Dieser Workshop fokussiert darauf, Meetings vorzubereiten und zu moderieren, mit noch mehr praktischen Übungen. Er richtet sich an alle, die das soziokratische Moderieren erlernen bzw. durch gute Moderation ihre Kreistreffen effizienter und angenehmer gestalten wollen.
Achtung: Als erster Einstieg in die Soziokratie eignet sich der Moderations-Workshop nicht. Bitte zuerst den Soziokratie-Grundlagen Workshop besuchen.

Mehr Infos und Anmeldung siehe:
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-ii-soziokratische-moderation-0

Workshop Soziokratie-Grundlagen in der Akademie für Gemeinwohl, 16.11.2018

Termin: Freitag, 16.11.2018, 15.00-19.00 Uhr
Ort: Büro der Genossenschaft für Gemeinwohl, 1050 Wien, Rechte Wienzeile 81

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-i-grundlagen-2

Inhalte

  • Grundprinzipien der Soziokratie
  • Praxisbeispiel soziokratische Moderation und Konsententscheidung
  • Soziokratische Wahl
  • Soziokratie in der Genossenschaft für Gemeinwohl
  • Fragen & Antworten

Referent: Helmut Friedl

Workshop Soziokratie-Grundlagen in der Akademie für Gemeinwohl, 12.10.2018

Termin: Freitag, 12.10.2018, 15.00-19.00 Uhr
Ort: Büro der Genossenschaft für Gemeinwohl, 1050 Wien, Rechte Wienzeile 81

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-i-grundlagen-0

Inhalte

  • Grundprinzipien der Soziokratie
  • Praxisbeispiel soziokratische Moderation und Konsententscheidung
  • Soziokratische Wahl
  • Soziokratie in der Genossenschaft für Gemeinwohl
  • Fragen & Antworten

Referent: Helmut Friedl

Workshop „Kann Führung Freude machen?“ Katharina Liebenberger & Helmut Friedl, 20.05.2016

Kann Führung Freude machen?
Vom Experiment zum System: Soziokratisch leiten

Führungskräfte geraten unter Druck, fühlen sich mit der Verantwortung allein gelassen, wollen Ziele erreichen und spüren mehr Gegenwind als Unterstützung, gehen im „Klein-Klein“ unter statt Spielraum für den Überblick zu gewinnen.

Mit der Soziokratie stellen wir Ihnen ein Modell vor, mit dem Sie
* die Verantwortung gezielt dorthin delegieren, wo sie wichtig ist
* Entscheidungen treffen, die halten und Risiko minimieren
* Mut zur Transparenz entwickeln, damit gemeinsames Steuern möglich wird

In diesem Tagesworkshop geben wir Ihnen eine praktische Einführung in die Kernelemente der soziokratischen Arbeitsweise, damit Leiten (wieder) Freude macht! Sie erleben, welche Rollen die Effizienz erhöhen, wie das Arbeiten im Kreis Zielorientierung mit der „Weisheit der Gruppe“ verbindet und Konflikte deutlich reduziert. Die Dynamik der Gruppe wird zur Energiequelle, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Damit gewinnen Sie einen Einblick in das Handwerkszeug der soziokratischen Führung und nutzen die Prinzipien für Ihre aktuellen Fragestellungen.

Mehr Infos (PDF-Download)
Kann_Führung_Freude_machen_v2