Selbststeuernde Teams – Praxis-Workshop in der NPO-Academy, 22.05.2019

Von allen Seiten hören und lesen wir von den Vorzügen selbststeuernder Teams, Bücher zu diesem Thema werden internationale Bestseller wie z.B. „Reinventing Organisations“ von Frederik Laloux. Aber wie funktioniert das in der Praxis von NPOs wirklich? Ist das nur alter Wein in neuen Schläuchen, oder gibt es wirklich neue Methoden und Werkzeuge, die man kennen sollte? Ist eine Entlastung der Führungskräfte möglich?

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.npo-academy.com/at/kurs/selbststeuernde-teams-praxis-workshop.html

Dieser Workshop gibt Antworten, die aus der Praxis kommen und in der Praxis unmittelbar eingesetzt werden können. Dazu gehört vor allem das Treffen gemeinsamer Entscheidungen in Teams, effektiv und dauerhaft tragfähig, ohne mühsame Diskussionen und Auseinandersetzungen. Verschiedene Methoden z.B. aus Soziokratie und Holacracy werden vorgestellt, mit Beispielen und Empfehlungen, welche Werkzeuge in der Praxis den meisten Nutzen bringen. Dazu wird auf die Besonderheiten der Arbeit mit Freiwilligen eingegangen, und hinterfragt, ob und wie der eigene persönliche Führungsstil zur Arbeit mit selbststeuernden Teams passt.

Workshop Soziokratie-Moderation in der Akademie für Gemeinwohl, 23.11.2018

Dieser Workshop fokussiert darauf, Meetings vorzubereiten und zu moderieren, mit noch mehr praktischen Übungen. Er richtet sich an alle, die das soziokratische Moderieren erlernen bzw. durch gute Moderation ihre Kreistreffen effizienter und angenehmer gestalten wollen.
Achtung: Als erster Einstieg in die Soziokratie eignet sich der Moderations-Workshop nicht. Bitte zuerst den Soziokratie-Grundlagen Workshop besuchen.

Mehr Infos und Anmeldung siehe:
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-ii-soziokratische-moderation-0

Workshop Soziokratie-Grundlagen in der Akademie für Gemeinwohl, 16.11.2018

Termin: Freitag, 16.11.2018, 15.00-19.00 Uhr
Ort: Büro der Genossenschaft für Gemeinwohl, 1050 Wien, Rechte Wienzeile 81

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-i-grundlagen-2

Inhalte

  • Grundprinzipien der Soziokratie
  • Praxisbeispiel soziokratische Moderation und Konsententscheidung
  • Soziokratische Wahl
  • Soziokratie in der Genossenschaft für Gemeinwohl
  • Fragen & Antworten

Referent: Helmut Friedl

Workshop Soziokratie-Grundlagen in der Akademie für Gemeinwohl, 12.10.2018

Termin: Freitag, 12.10.2018, 15.00-19.00 Uhr
Ort: Büro der Genossenschaft für Gemeinwohl, 1050 Wien, Rechte Wienzeile 81

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.gemeinwohlakademie.at/termine/praxisworkshop-soziokratie-i-grundlagen-0

Inhalte

  • Grundprinzipien der Soziokratie
  • Praxisbeispiel soziokratische Moderation und Konsententscheidung
  • Soziokratische Wahl
  • Soziokratie in der Genossenschaft für Gemeinwohl
  • Fragen & Antworten

Referent: Helmut Friedl

Generalversammlung Projekt Bank für Gemeinwohl, 22.04.2017

Samstag 22.04.2017
10:00 – 13:00 Infoveranstaltung
15:00 – 19:00 Ordentliche Generalversammlung

Wir laden die GenossenschafterInnen herzlich zur 3. ordentlichen Generalversammlung der BfG Eigentümer/-innen- und Verwaltungsgenossenschaft eG sowie zur vorbereitenden Infoveranstaltung ein:

Urania, Dachsaal
Uraniagasse 1, 1010 Wien

Einladung und Anmeldung für GenossenschafterInnen

Moderation: Helmut Friedl

Hausfest, Gennesaret goes Mauerseglerei, 01.04.2017

Wir laden Dich/Euch ein, mit uns zu feiern

  • unseren Einzug
  • unser neues Haus
  • unseren neuen Namen*
  • unser gemeinschaftliches Wohnen in Mauer

mit Kinderprogramm, Hausführung, Volxküche
Performance, Theater, Musik und Tanz

am Samstag 1. April 2017
ab 14:00 bis zur Sperrstunde
Endresstraße 59c, 1230 Wien

Einladung Hausfest (Video)
Video Einladung Mauersegler-Flug

Wir freuen uns auf Dein/Euer Kommen!

*Gennesaret goes Mauerseglerei:
Wir haben uns mit dem Projektnamen Gennesaret auf den Weg gemacht, nun sind wir angekommen- im gemeinsamen Haus, in der Mauerseglerei.
Im Namen Mauerseglerei findet sich die Verbindung von massiv zu leicht, von Mauer und Luft, von Solidem und Leichtigkeit. Eine Mauer ist solide – sie schützt uns, gibt uns Halt. Sie könnte aber auch „einmauern“. Das wollen wir nicht! Wir wollen über Mauern, die ein- und ausgrenzen, hinwegsegeln.
Und wo könnten Mauersegler sich besser niederlassen, als im Bezirk Mauer?

Globale Soziokratie-Konferenz Wien, 23.-27.06.2016

Die Entwicklung kooperativer Selbstorganisation.

Soziokratie hat die Welt tausender Menschen in eine vertrauensvolle, entspannte Atmosphäre für das Zusammenleben und Zusammenarbeiten verwandelt.

Soziokratie ist ein Set von Organisationswerkzeugen, entwickelt von Gerard Endenburg ab 1970. Diese Methode bereichert und stärkt Werte wie Partizipation, Mitverantwortung, zielorientierte Kooperation und Effektivität.

Wir treffen den Gründer: Dr. Gerard Endenburg (NL)
In seinem Unternehmen „Endenburg Electroniecs“ suchte er nach Lösungen für ein kybernetisches Organisationsmodell und erfand die Soziokratische KreisorganisationsMethode – SKM. Er hatte daraufhin viele Jahre einen Lehrstuhl an der Wirtschaftsuniversität in Maastricht.

Mehr Infos und Anmeldung siehe
www.soziokratie.at/global-sociocracy-conference-vienna