Neue Perspektiven

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Es ist eine Frage der Perspektive – aber nicht nur.

Die letzten zehn Jahre haben enorme Veränderungen gebracht: Globalisierung, Smartphones, Facebook, Fotografie, Medien- und Musikindustrie, Handel und vieles mehr. Ein Ende solcher rascher Veränderungen ist nicht abzusehen, sondern das Tempo wird in den nächsten Jahren wohl noch steigen. In unseren Arbeitswelten bedeutet das: Immer mehr Kommunikation, immer schneller, mehr reagieren, immer weniger agieren, immer weniger langfristige Planung und Routine.

Als Grenzgänger zwischen Zivilgesellschaft, NGOs und profitorientierter Wirtschaft kenne ich die Herausforderungen zahlreicher Organisationen aus interner Sicht und als externer Berater. Nach 20 Jahren Führungs- und Beratungserfahrung hatte ich die Chance, viele neue und bewährte Konzepte in Theorie und Praxis zu lernen und mit meinen eigenen Sichtweisen zu kombinieren.

Damit kann ich Ihnen jetzt genau die Fragen stellen und die Unterstützung bieten, die ich vor zehn Jahren als Führungskraft für mich und mein Team dringend gebraucht hätte.

Schwerpunkt Entscheiden

Jede/r von uns trifft jeden Tag eine Vielzahl von Entscheidungen. Es lohnt sich sehr, unser Entscheiden besser zu verstehen, Trugschlüsse und andere Fehlerquellen zu vermeiden und damit die Qualität unserer Entscheidungen zu verbessern. Mehr dazu unter Entscheiden.

  • Wenn Sie überwiegend rational auf Basis von Zahlen und Fakten entscheiden, kann ich Sie unterstützen, die Möglichkeiten und Grenzen Ihrer rationalen Entscheidungslogik besser einzuschätzen.
  • Wenn Sie überwiegend aus dem Bauch entscheiden und dabei auf Ihre Erfahrung und Intuition vertrauen, kann ich Sie unterstützen, Ihre Intuition besser einzuschätzen und typische Fallen des intuitiven Entscheidens zu vermeiden.
  • Wenn Sie als „Primus inter pares“ gemeinsam mit ihrem Team entscheiden, kann ich Sie dabei unterstützen, mehr Klarheit und Effizienz in diese Entscheidungsprozesse zu bringen und die unterschiedlichen Standpunkte bestmöglich zu nützen.
  • Wenn Sie im Team, gemeinsam, demokratisch, im Bemühen um einen Konsens entscheiden, kann ich Sie dabei unterstützen, mehr Tempo und Klarheit in diese Entscheidungsprozesse zu bringen, die Strukturen zu verbessern und die Qualität Ihrer Entscheidungen zu verbessern.
  • Wenn Sie auf Basis von Soziokratie bzw. Holakratie, mit Konsent oder Systemischem Konsensieren entscheiden, kann ich mit meinen Erfahrungen aus Theorie und Praxis der Methoden dazu beitragen, diese Werkzeuge optimal in Ihrer Organisation zu etablieren und typische Stolperfallen zu vermeiden.

Insgesamt wird meine Unterstützung die Qualität, Effizienz, Effektivität, Tragfähigkeit und Akzeptanz Ihrer Entscheidungen nachweislich verbessern. Mehr dazu unter Entscheiden.

Schwerpunkt Führen

Führungskräfte im 21. Jahrhundert brauchen Fähigkeiten, die sie in ihren Ausbildungen im 20. Jahrhundert nicht lernen konnten.
Vor 20 Jahren genügte es, einigermaßen interessante Jobs und angemessene Entlohnung anzubieten.
Nun ist alles anders:

  • Geld verliert an Bedeutung, Mitarbeiter lassen sich kaum mehr mit Geld motivieren.
  • Die Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft braucht hochmotivierte und eigenverantwortliche Mitarbeiter, in vielen Branchen sind diese schwer zu finden, durch die demografische Entwicklung wird das von Jahr zu Jahr schwieriger.
  • Gute Mitarbeiter stellen Werte, Sinn und Zweck in den Vordergrund; bei Unternehmen, deren Werte sie nicht teilen, bewerben sie sich gar nicht.
  • Was in den 1990er Jahren normales akzeptiertes Führungsverhalten war, löst heute bei Mitarbeitern Widerstand oder Befremden aus.
  • Ob ein Mitarbeiter bleibt, hängt in erster Linie davon ab, ob er seinen unmittelbaren Vorgesetzten als Vorbild erlebt.
  • Gute Mitarbeiter wollen Verantwortung übernehmen und in Entscheidungsprozesse eingebunden werden.
  • Komplexität und rasche Veränderungen erfordern höchste Flexibilität und Anpassungsfähigkeit.

Mitarbeiter zu führen, besonders in der Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, braucht eine neue Herangehensweise. Ich kann Sie unterstützen, die zu Ihnen passende zu entwickeln.

Mein Portfolio